Gesprächskreis Ruhestand im Mehrgenerationenhaus Kaiserslautern

Ruhestand – was nun?

 

Pendelnd zwischen Bangen, Erleichterung, Hoffen und neuen Zielsetzungen mag so mancher Kandidat für den Ruhestand auf seinen neuen Lebensabschnitt zugehen. War die Zeit bis zum letzten Arbeitstag mit den verschiedensten Tätigkeiten ausgefüllt, steht man nun vor einer nicht nicht überdachten Lücke im gewohnten Tagesablauf.  Künftig ist man im Rahmen der bisherigen Tätigkeit „entbehrlich“ geworden – das scheint nicht nur so, das ist auch so!

 

Wie soll’s nun, nach dem Spurwechsel in den dritten Lebensabschnitt weitergehen?

Reicht es aus, eine Ersatzbeschäftigung zu finden, ein Hobby zu pflegen, oder eine neue Aufgabe zu suchen, damit die Zeit schneller vergeht? Was lässt uns bisweilen glauben, „nicht mehr gebraucht zu werden“ und was bewirkt diese  fatale Annahme in uns selbst und in unserem Umfeld?


Kommt mit dem Ruhestand nun unweigerlich auch die Frage auf uns zu, wie wir uns selbst – früher und jetzt – definieren: Was sind wir ohne unsere bis dahin wahrgenommenen Aufgaben, ohne die gewohnte Macht, ohne Bedeutung für ein größeres Ganzes? Und was lässt sich aus dem „verbliebenen Rest“ noch machen? Steckt vielleicht doch noch mehr an Fähigkeiten, Tatkraft und Phantasie in uns, als wir es bisher von uns dachten?


Der dritte Lebensabschnitt – nennen wir ihn einmal so – ist sicherlich nicht leichter als die vorangegangenen. Einer Fülle altersbedingter Einschränkungen steht uns entgegen, aber vielleicht auch ebenso viele Vorzüge, Kenntnisse und Erfahrungen.


Möchten Sie das  nicht gerne auch einmal herausfinden?
Mit anderen Betroffenen besprechen und somit weitergeben?

 

In Zusammenarbeit mit der KEB laden wir ein, sich in offener Gesprächsrunde mit diesen Fragen zu befassen.

Für die neue Runde des Gesprächskreises ab 26.04.2016 ist geplant, dass Menschen mit einer gelungenen Ruhestandsgestaltung ihren Lebensentwurf als praktisches Beispiel vor- und auch zur Diskussion stellen.

 

Dabei geht es nicht um Rezepte oder Lösungen für die Ruhestandsbewältigung. Vielmehr wollen wir, nach dem Beispiel des Philosophie-Cafés, gemeinsam an der Bewusstseinsbildung für die neue Lebenssituation arbeiten.

 

Sind Sie dabei?


Gesprächskreis Ruhestand

Moderation: Hans Ernst

Teilnehmerkreis max. 12 Personen
Ab Dienstag, 30.08.2016, 10.00 Uhr
Danach jeden Dienstag um 10:00 Uhr

Die Treffen können auch einzeln besucht werden

Teilnehmerbeitrag: € 5,00 je Treffen


Anmeldungen im Mehrgenerationenhaus unter  0631371490 oder